Energy
  • ASX:BAS

Bass Oil entdeckt bedeutende Gasfunde im Cooper Basin

Go to Danica Cullinane author's page
By Danica Cullinane - 
Copied

Der Ölproduzent Bass Oil (ASX: BAS) hat in seiner Genehmigung PEL 182 im Cooper Basin in Südaustralien eine bedeutende Gasentdeckung gemacht.

Das Unternehmen beauftragte die unabhängigen geologischen Experten von Fluid Energy Consultants, einen Bericht über die Ressourcenprospektion tiefer Kohlegasvorkommen durchzuführen.

Dieser quantifizierte das Gaspotential innerhalb von Bass’ 100% eigenem und betriebenem Genehmigungsgebiet auf eine “beste Schätzung” von 21 Billionen Kubikfuß Gas und 845 Millionen Barrel Condensat/Öl.

Der Geschäftsführer von Bass, Tino Guglielmo, nannte die Entdeckung eine “sehr aufregende Entwicklung”.

“In einer Zeit, in der der inländische Gasmarkt weiterhin große Herausforderungen bei der Deckung der Nachfrage hat, stellt dieses neue Potenzial an Gas einen glaubwürdigen Beitrag zum inländischen Markt dar”, sagte Guglielmo.

“Eine neue Gasressource dieser Art kann aufgrund der reifen Infrastruktur des Cooper Basins effizient kommerzialisiert werden. Während wir diese Chance mit Elan verfolgen, sind wir uns auch bewusst, den Nutzen für unsere Aktionäre groesstmoeglich zu maximieren”, fügte er hinzu.

Moolion East als idealer Bereich für Tests identifiziert

Das tiefe Kohlvorkommen Moolion East, das 3,8 Tcf Gas enthält und eine geschätzte Ressource von 658 Bcf plus zugehörigen Flüssigkeiten aufweist, wurde als der ideale Bereich identifiziert, um das Vorkommen durch einen Pilotenhorizontalbohrung oder -bohrungen zu testen.

Der Öl- und Gasgigant Santos (ASX: STO) hatte zuvor das Bohrloch Moolion East-1 gebohrt, um nach konventionellen Hydrokarbonen zu suchen, war jedoch erfolglos. Das Bohrloch traf jedoch auf eine signifikante Dicke tiefer Kohle im Permium, was das Ziel dieser Studie ist.

In seiner heutigen Erklärung kündigte Bass an, weitere Studien durchzuführen, um die besten Kommerzialisierungsstrategien zu identifizieren. Das Unternehmen wird auch “geeignete Mechanismen zur Umsetzung dieser Chance, einschließlich Eigenfinanzierung, Farm-out und Investitionen Dritter” in Betracht ziehen.

Tiefes Kohlegas als potenzielle neue Quelle für den inländischen Markt

Bass glaubt, dass dieses Gas aus tiefen Kohlen, die unter 2.500m liegen, ein neues bedeutendes Gasvorkommen im Cooper Basin darstellt und eine potenzielle neue Materialquelle für den inländischen Markt Australiens sein könnte.

In der Nähe arbeitet Santos an der Kommerzialisierung dieser tiefen Kohlen und testet derzeit horizontales Bohren und Fracking des Beanbush-3-Bohrlochs, das an das PEL 182 von Bass angrenzt, in der gleichen geologischen Umgebung und entlang des Patchawarra Troughs.

Stock Codes
ASX:BAS